Raifeisen Bank
shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

WBC News

immer TOP informiert

Sieg gegen die Dukes: Der WBC ist zurück auf der Siegesstraße

Das Spiel startet träge, beide Teams müssen sich ihre Punkte hart erarbeiten und auf beiden Seiten gibt es viele individuelle Fehler, nach den ersten fünf Minuten steht es 8 zu 7. Im weiteren Verlauf des Viertels gelingt es Klosterneuburg gut Rados anzuspielen so ist der Stand nach zehn Minuten 13:19.

Auch zu Beginn des zweiten Viertels findet der WBC vorerst kein Rezept gegen Rados, ehe O’Neal das Heft in die Hand nimmt und von dem folgenden 10:0-Run der Welser 7 Punkte auch durch zwei Steals erarbeitet, der Halbzeitstand lautet 33:26.

In die zweite Halbzeit startet Klosterneuburg besser und kann sogar nach 2 Minuten in Führung gehen (33:34), dann kommt auch der WBC wieder ins Laufen und es entwickelt sich ein offener Schlagabtausch, wo der WBC gegen Ende des Viertels einen Lauf hat und so mit einem 8-Punkte-Vorsprung in die letzte Viertelpause geht (54:46).

Im letzten Viertel können die Messestädter die Niederösterreicher bis eine Minute vor Ende immer wieder 4-Punkte-Distanz halten, ehe es 15 Sekunden vor Ende Burgemeister mit einem Dreier wieder spannend macht (71:69). Auf der anderen Seite kann O’Neal, der an diesem Abend ein Double-Double mit 12 Assists und 10 Punkte verbuchen kann, nur einen Freiwurf zu verwerten – 4 Sekunden vor Ende Time Out der Gäste. Doch Burgemeister trifft den Buzzerbeater nicht und so gewinnt der WBC am Ende mit 72 zu 69.

Das nächste Heimspiel findet bereits am Ostermontag, den 17.04. um 18 Uhr gegen Graz statt. Zuvor gastiert man am Freitag (14.04.) um 19:30 Uhr in Fürstenfeld.

#EineStadtEinTeam

Kommentare

Immer 'AM BALL'
Jetzt beim WBC Newsletter anmelden und du bist TOP informiert mit allen News vom WBC Raiffeisen WELS.
     
Are You Ready?
     
This site’s content is 14+. Are You 14 or older? Please verify Your age.