Raifeisen Bank
shopping-bag 0
Items : 0
Subtotal : 0.00
View Cart Check Out

WBC News

immer TOP informiert

Kampf um Play-off Ticket geht weiter

Die Raiffeisen Fürstenfeld Panthers geben sich im Rennen um die Snickers Playoffs nicht auf und halten durch einen 80:70 Erfolg über den WBC Raiffeisen Wels ihre rechnerischen Chancen am Leben. Doch die deutlichen besseren Karten hat der WBC, reicht ihnen doch ein einziger Sieg in den nächsten drei Spielen. Die Panthers hingen müssten nicht nur ihre zwei ausstehenden Spiele gewinnen, sondern entweder auf drei WBC Niederlagen oder vier Lions Niederlagen hoffen. Sollte diese eher unwahrscheinliche Gleichung nicht aufgehen, konnten die Panthers ihren Fans immerhin noch einen Sieg im letzten Heimspiel der Saison der schenken. Durch eine solide Defensivleistung kamen die Steirer zum ersten Saisonerfolg über den WBC. Vor allem Hannes Ochsenhofer wusste einmal mehr durch seine Treffsicherheit zu überzeugen (21 Punkte). Marin Sarlija hingegen setzte sich vor allem Inside gekonnt durch und verzeichnete 14 Punkte, 9 Rebounds und 5 Assists. Erfolgreichster Welser war Davor Lamesic mit 16 Punkten und 7 Rebounds.

Bereits am Ostermontag hat der WBC den nächsten Matchball beim Kampf ums Play-off Ticket. Um 18 Uhr ist Tabellenschlusslicht Graz zu Gast in der Raiffeisen Arena.

Montag, 18 Uhr, Raiffeisen Arena Wels

WBC Raiffeisen Wels – UBSC Graz

#EineStadtEinTeam

 

Kommentare

Immer 'AM BALL'
Jetzt beim WBC Newsletter anmelden und du bist TOP informiert mit allen News vom WBC Raiffeisen WELS.
     
Are You Ready?
     
This site’s content is 14+. Are You 14 or older? Please verify Your age.